Rudi

"Ein schlechter Zug egalisiert 40 gute Züge."
(Horowitz)

"Schach wird mit dem Geist und nicht mit den Händen gespielt."
(Georges Renaud und Victor Kahn)
Nette Leute spielen Schach

Rangliste:

Aktuelle DWZ-Liste des ESV Gera

Automatisch generiert aus der offiziellen DWZ-Datenbank des Deutschen Schachbundes e.V.

 

Veröffentlicht von

14.07.2014

Hochgeladene Bilddatei
Mindestens ebenso spannend wie das Weltmeisterschaftsfinale in Rio de Janeiro war der packende Endkampf um Platz 3 bei den Thüringer Mannschaftsmeisterschaften U10 gleichen Tages in Hufhaus (Südharz). Inmitten einer gefesselten Zuschauermenge saßen zwei kleine Schachspieler, die für ihre Mannschaften alles hergaben. Während für Empor Erfurt II ein halber Brettpunkt zu Bronze reichte, benötigten wir noch einen Ganzen. Beladen mit dieser Last kämpfte sich unser Moritz Schulter bis zur allerletzten Sekunde durch die Partie. Zeitgleich mit dem Blättchenfall flossen dann aber die Tränen – und dies nicht nur bei Moritz und seiner fairen Gegnerin ! All die Anwesenden waren ergriffen, zollten den beiden Nachwuchsspielern ihre Hochachtung: „Dieser Kampf war weltmeisterlich“.

Allerdings wurde die Platzierung nicht bei diesem Spiel vergeben, sondern schon Runden zuvor. Etliche Male kam es zu übereilten Zugfolgen in deutlich besseren Stellungen und die Gegner wussten diese Chancen zu nutzen. Aber gerade in jenen Situationen wurde stets bis zum Letzten gekämpft. Unter anderem konnte hierdurch auch wieder die Spielwendung erarbeitet werden, die zum Beispiel von Aaron dann souverän nach Hause gebracht wurde.

Es spielten in der genannten Reihenfolge: Aaron Liebold, Nikita Schubert, Otto Wach und Moritz Schulter betreut vom Trainer Dieter Hilbig. An dieser Stelle unser großes Dankeschön an Dich, Dieter, von allen Mitgliedern und den Eltern.

Für unsere Geraer Schachfreunde vom VfL freuen wir uns besonders. Sie konnten den Silberpokal in unsere Stadt holen. Und dem starken Doppelteam aus Erfurt gelten ebenso unsere Glückwünsche für Platz 1 und 3.

Ein Dank auch an den Ausrichter SV Breitenworbis - wie wichtig doch ehrenamtliches Engagement in unserer Sportart ist. Speziell Rainer Gast sorgte für einen reibungslosen Ablauf. Den Kindern hat es rundum gefallen. Noch während der Heimfahrt schmiedeten sie Pläne für die kommende Saison.....weiter geht’s.

5081 Views • Kategorien: ESV-Jugend
Archiv

Scherzaufgabe:

Weiß zieht und setzt 10 Könige mit einem Zug matt!

Diagramm

[Quelle: Kurt Richter, "Kurzgeschichten um Schachfiguren"]