Rudi

"Ein schlechter Zug egalisiert 40 gute Züge."
(Horowitz)

"Schach wird mit dem Geist und nicht mit den Händen gespielt."
(Georges Renaud und Victor Kahn)
Logo
Nette Leute spielen Schach

DWZ-Rangliste:

Aktuelle DWZ-Liste des ESV Gera

Automatisch generiert aus der offiziellen DWZ-Datenbank des Deutschen Schachbundes e.V.

Gewählte Kategorie: ESV [Auswahl aufheben]

 

DSOL Runde 4

22.02.21

Veröffentlicht von Torsten

Bild In dieser Woche treten unsere beiden Teams die virtuelle Reise nach München (SF Gern III) und nach Kirchheim unter Teck an.

 

!
Spielern empfehle ich den LINK hinter den Ansetzungen auf der DSOL-Seite zu benutzen! Die Spiel-Seite ist dann übersichtlicher als bei unserem Link.

Montag, 22.02.2021

SF Gern III - ESV Gera II  2,5:1,5

 

Freitag, 26.02.2021 um 19:30 Uhr

 

 


 

Ungeliebte Montagsspiele gibt es wohl auch beim Schach?

Der Lichtblick im Team ESV Gera II zuerst - Henrik 'schwärzte' seinen Gegner auch in Runde 4 mit einer feinen Gewinnpartie. Was wird er erst erreichen, wenn er mal Weiß hat. Ob es mal dazu kommt?

Bild

Geschickt ließ Henrik mit 12. ... Sd7 die Frage offen, ob er vor hat, kurz oder lang zu rochieren. Er entschied sich nach 13. Dg4 für die lange Rochade und bot freizügig den g7-Bauern zum Fressen an. Das allerdings traute sich Weiß dann doch nicht. Im Ergebnis der nachfolgenden Verwicklungen hatte Henrik einen Bauern mehr und spielte das fehlerfrei zu Ende.

 

Das war's auch schon fast mit den positiven Eindrücken aus dem Spiel gegen die Schachfreunde Gern III.

Am Brett 1 kam die Partie ziemlich schnell aus dem positionellen und materiellen Gleichgewicht und bei der großen Anzahl hängender Figuren war es für beide Spieler nicht leicht, die Übersicht zu behalten. Torsten hatte in der hektischen Schlussphase Glück, als sein Gegner einen Figurengewinn übersah. In dem entstandenen Turmendspiel war dann kaum mehr als ein Remis zu holen.

Eine bittere Mandel muss nun Johannes erst einmal verdauen, da er am zweiten Brett in klarer Gewinnstellung in Zeitnot den Turm und damit die Partie einstellte. Das Spielen an einem Flachbildschirm hat schon seine Tücken und nach einigen Verbindungsabbrüchen saß ihm auch noch die Gefahr im Nacken, dass der Internetfaden entgültig reist.

Bei Abdul klappte zwar die Internetverbindung heute etwas besser, der einfache Figurenverlusst lässt sich eigentlich nur durch Bildaussetzer erklären. Vielleicht lag es aber auch an der zu hohen Zugfrequenz. ;)

Mit 1,5 Brettpunkten und 0 Mannschaftspunkten im leichten Gepäck ging es dann auf der Datenautobahn von München zurück nach Thüringen.

198 Views • Kategorien: ESV
Archiv

Scherzaufgabe:

Weiß zieht und setzt 10 Könige mit einem Zug matt!

Diagramm

[Quelle: Kurt Richter, "Kurzgeschichten um Schachfiguren"]