Rudi

"Ein schlechter Zug egalisiert 40 gute Züge."
(Horowitz)

"Schach wird mit dem Geist und nicht mit den Händen gespielt."
(Georges Renaud und Victor Kahn)
Logo
Nette Leute

DWZ-Rangliste:

Aktuelle DWZ-Liste des ESV Gera

Automatisch generiert aus der offiziellen DWZ-Datenbank des Deutschen Schachbundes e.V.

Wegen des Ausfalls der offiziellen DWZ-Seite gibt's die DWZ-Rangliste
mit den zuletzt bekannten Daten auch hier:
ESV-Rangliste

Gewählte Kategorie: ESV [Auswahl aufheben]

 

Wir gratulieren Dieter Hilbig

12.10.22

Veröffentlicht von Torsten

 

Dieter Hilbig erhielt den Goldenen Chesso – fast der Nobel-Preis
Geraer Schach-Legende ist 70
Von Manfred Malinka

BildDieter Hilbig baut ein Schachbrett auf.
Foto: MANFRED MALINKA


Am heutigem Mittwoch, dem 12. Oktober, begeht eine Geraer Schach-Legende ihren 70. Geburtstag. Der gebürtige Langenberger Dieter Hilbig spielt von Kindesbeinen an Schach, war als Jugendlicher schon Übungsleiter und ist seit 30 Jahren der Vereinsvorsitzende des ESV Gera.

Der spätere Maschinenbauer besuchte in Gera nacheinander die 6. POS, die 15. und die 3.POS. Mit 17 war Dieter Facharbeiter, mit 19 ging er zur Armee.

Bis 2011 arbeitete der bescheidene Sportsmann bei der Bundespolizei, erfuhr vom Schach eher zufällig.

Zunächst brachte ihm sein Vater das Schachspielen bei, ehe er erfuhr, dass es an seiner Schule eine Schach-AG gibt. Bei Empor Gera hatte er nach einem Jahr keine Gegner mehr, er spielte im Pionierhaus weiter. Mit 14 Jahren qualifizierte sich der Geraer für die DDR-Einzelmeisterschaft, nachdem er 1966 drei Tage gänzlich allein nach Berlin zum ¾-Finale gefahren war und Zweiter wurde.

Bei Motor RFT, dass sich nun mit Lok zusammengeschlossen hatte, wurde Dieter Hiilbig Schach-Übungsleiter und spielte erste und zweite Männermannschaft, auch noch heute. Hier ist er in der Geraer Thüringenligamannschaft des ESV ältester Spieler.

Seine Liebe gehörte aber stets dem Schach-Nachwuchs. Interessierten Kindern und Jugendlichen nicht die ersten Schritte, aber die ersten Züge beizubringen, war und ist sein Metier. Viele Jahre betreute er gemeinsam mit Horterzieher Klaus Amling die Schach-AG der Dix-Grundschule. Mit ihr errang er zweimal Bronze bei Deutschen Schulschachmeisterschaften.

Dix-Spieler wie Aaron Liebold, Nikita Schubert, Magnus Müller und jetzt ESV-Spitzenspieler Tim Hoffmann erhielten vom C-Lizenz-Trainer den Feinschliff. Drei Mal wöchentlich trainiert er mit seiner unnachahmlichen Art mit dem Nachwuchs umzugehen, die Fünf- bis Zwölfjährigen im Verein, mittwochs 90 Minuten die Dix-Grundschüler und freitags 150 Minuten die ESV-Jugend.

Für seine überragenden Verdienste um den Schachsport als bester Schach-Ehrenamtlicher Deutschlands erhielt Dieter Hilbig 2016 den „Goldenen Chesso“ und 2019 die Ehrennadel des Thüringer Schachbundes in Silber.

„Ich bin zufrieden, dass ich bisher alles in meinem Leben so gemacht habe“, meint der Jubilar.

 

Mit zu den ersten Gratulanten gehörten heute die Kinder der Schach-AG an der Grundschule "Otto Dix".

2948 Views • Kategorien: ESV
Archiv

Scherzaufgabe:

Weiß zieht und setzt 10 Könige mit einem Zug matt!

Diagramm

[Quelle: Kurt Richter, "Kurzgeschichten um Schachfiguren"]